Info-Snack Spargel

Die Spargelsaison 2018!

Statistisch gesehen isst jeder Bürger in zweieinhalb Monaten rund 1,6 Kilo frischen Spargel. Gerade der heimische Spargel gilt als typisches regionales und saisonales Produkt. Sie als Verbraucher wissen es zu schätzen, dass der qualitativ hochwertige Spargel erntefrisch und ohne lange Umwege auf Ihren Tisch kommt. Das beliebte Frühjahrsgemüse wird nicht nur wegen seines Geschmacks, sondern auch wegen seiner Bekömmlichkeit und seines Gesundheitswerts geschätzt: Spargel ist reich an Vitaminen sowie Mineral- und Ballaststoffen.

 

Spargel – das königliche Gemüse

Man nennt es auch “Frühlingsluft in Stangen”, “essbares Elfenbein” und auch ”Königliches Gemüse”. So vielfältig die Vergleiche, so groß ist auch die Faszination, die Spargel immer wieder und durch die Jahrhunderte auf viele Feinschmecker aus allen Erdteilen ausübt.

 

Ob Sie sich für weißen oder grünen Spargel entscheiden, ist nicht nur eine Frage des Geldbeutels, sondern auch des Geschmacks.

 

Verfechter des wahren Spargelgenusses schwören auf die weißen Sprossen, möglichst aus einem der berühmten deutschen Spargelanbaugebiete. Sie schätzen das typische fein-milde Aroma, das auf den Gehalt an ätherischen Ölen, Vanillin und anderen chemischen Verbindungen zurückzuführen ist.

 

Grüner Spargel ist dagegen bei immer mehr Feinschmeckern wegen seines etwas kräftigeren Geschmacks beliebt. Darüber hinaus gibt es inzwischen auch weißen Spargel mit gelblichen oder violetten Köpfen und herzhafterem Aroma im Angebot. Bei diesem Spargel kann es sich sowohl um eine spezielle Sorte handeln als auch um weiße Sprossen, deren Köpfchen vor der Ernte bereits den Boden durchbrochen hatten und durch die Lichteinwirkung leicht verfärbt sind.

 

Doch egal für welche Sorte Spargel (Asparagus) Sie sich entscheiden, der Genuss ist Ihnen gewiss.

Info TIPP „SPARGEL“

Wie frisch ist der Spargel?
Spargel verliert jede Stunde an Frische und auch Geschmack. egal ob direkt beim Bauern, auf dem Wochen- oder im Supermarkt gekauft.

Es ist also sinnvoll, beim Kauf darauf zu achten, dass der Spargel möglichst aus der Region stammt. Je kürzer die Transportwege, desto frischer ist das Gemüse auch. Die Frische kann auf unterschiedliche Weise überprüft werden.
 
Wie erkenne ich frischen Spargel?
Spargel glänzt und der Spargelkopf ist fest. Er muss quietschen, wenn man die Stangen aneinander reibt. Auch die Schnittstellen sollten kontrolliert werden.

 

Ist der Spargelkopf eingetrocknet oder verfärbt sich, ist er schon älter. Auch am Geruch kann man die Frische erkennen. Spargel muss frisch und einfach nur nach Spargel riechen, nicht säuerlich oder gar faulig.

Frisch gekauft und mit einem feuchten Tuch eingewickelt bleiben die Stangen im Kühleschrank zwei bis drei Tage haltbar.